Monatsbericht

 

Monatsergebnis Juni 2017: - 1,842 %*

 

Guten Tag, liebe Börsianer und Teilnehmer am Gemeinschaftsdepot,

kennen Sie das alte Fußballer-Zitat „Erst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu“? Ganz ähnlich erging es uns im Juni mit dem Gemeinschaftsdepot. In Europa haben die Börsen vor allem gegen Monatsende nachgegeben. Zwar ging es gleichzeitig mit US-Aktien nach oben, doch der zuletzt schwächere Dollar hat uns einen Teil dieser Gewinne wieder ab­gegraben. Unterm Strich steht deshalb für den abgelaufenen Monat ein Minus von 1,84 Prozent.

Mit solchen Minusmonaten muss man im Börsengeschäft leben. Eines ist aber klar: Während im Fußball oftmals tatsächlich Glück und Pech über Sieg oder Niederlage entscheiden, lässt sich der Erfolg am Aktienmarkt auf lange Sicht durchaus beeinflussen. Kein Mensch kann vorhersagen, wie sich die Kurse in einem einzelnen Monat oder selbst in einem ganzen Jahr entwickeln. Doch auf Sicht von zehn, zwanzig oder noch mehr Jahren sind Aktien von großen, international aufgestellten Konzernen in der Vergangenheit oft nach oben gelaufen.

Genau deshalb bleiben wir bei der Verwaltung der Beteiligungen am Gemeinschaftsdepot bis zu dessen Auflösung in diesem Jahr unserer Linie treu: Wir beteiligen uns an Aktien inter­national agierender Großkonzerne mit einer bislang auf lange Sicht gesehen positiven
Kursentwicklung. So wollen wir vom Wachstum der Weltwirtschaft profitieren.

Denken Sie daran: Im Gemeinschaftsdepot läuft der Countdown bis zur Auflösung zum 30. November 2017 unaufhaltsam weiter. Sollten Sie uns Ihren Kündigungswunschtermin zur Kündigung Ihrer Beteiligung noch nicht mitgeteilt haben, holen Sie dies bitte noch nach.

In diesem Sinne
Ihr


Joachim Brandmaier

PS: Die Auflösung des Gemeinschaftsdepots soll Sie natürlich nicht davon abhalten, weiterhin an der Börse investiert zu bleiben. Mit
dem Stuttgarter-Aktien-Fonds, mit dem wir eine ähnliche Strategie verfolgen wie im Gemeinschaftsdepot, können Sie unter Beachtung der entsprechenden Risiken auch künftig auf die Chancen setzen, die Aktien international agierender Großkonzerne bieten. Mehr Informationen erhalten Sie bei der Weiler & Eberhardt Depotverwaltung AG.

 

Zum Monatsbericht Juni 2017 (bitte hier klicken)

* Bruttoergebnis - die Nettowertentwicklung entnehmen Sie bitte Ihrem persönlichen Kontoauszug.


  • Alle Titel auf einen Blick:

  • Alle Titel im Gemeinschaftsdepot auf einen Blick ²

    ² Zur Vermeidung der Abgeltungssteuer haben wir alle Wertpapiere im Gemeinschaftsdepot im Dezember 2008 mit einem eigenen Fonds ummantelt. Im Gemeinschaftsdepot befindet sich nur noch dieser Fonds, welcher wiederum die aufgelisteten Aktien plus den Barbestand enthält.
     
  • Achtung: Im Gemeinschaftsdepot werden keine Einzahlungen und auch keine Aufstockungen mehr angenommen: Eine Einzahlung/Aufstockung in dieses Gemeinschaftsdepot ist seit 2009 nicht mehr möglich. So haben wir alle Depoteinleger, die vor 2009 einbezahlt haben, steuerlich eindeutig abgegrenzt um sie von der Abgeltungssteuer bestmöglich zu schützen und zu verschonen. 

 



Risikohinweis / Disclaimer
Die Weiler & Eberhardt Depotverwaltung AG gibt weder eine Einladung zur Zeichnung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Aktien, Fonds oder sonstigen Finanzinstrumenten ab. Bei diesen Informationen handelt es sich um reine Werbung, die weder eine individuelle Anlageberatung darstellt noch allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und Anlagestrategieempfehlungen noch einem Handelsverbot vor Veröffentlichung von Anlageempfehlungen und Anlagestrategieempfehlungen unterliegt. Sie stellt auch keine allumfassende Information sicher. Weitere Ausführungen zu den oben beschriebenen Fonds finden Sie in den wesentlichen Anlegerinformationen. Alleinige Grundlage für den Kauf der dargestellten Fonds sind die aktuellen Verkaufsunterlagen (der Verkaufsprospekt mit Verwaltungsreglement, der Jahres- und Halbjahresbericht und die wesentlichen Anlegerinformationen). Diese können auf den Internetseiten der Verwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) S.A. (www.ipconcept.com; Rubrik: Fondsübersicht) und der Vertriebsgesellschaft (www.weiler-eberhardt.de; Rubrik: Zahlen & Fakten) kostenlos in deutscher Sprache abgerufen werden und sind am Sitz der Verwaltungsgesellschaft, der Verwahrstelle, bei den Zahlstellen und der Weiler & Eberhardt Depotverwaltung AG als deutscher Vertriebsgesellschaft (Telefonnummer 0711-61414 555) auch kostenlos in Papierfassung erhältlich.

Beim Kauf der Fonds über die Börse Hamburg fällt neben den banküblichen Ordergebühren ein Spread an, der derzeit meist unter 0,4 Prozent liegt. Der beim Börsenhandel geltende Kurs kann von dem Gesamtwert der im Fonds gehaltenen Vermögensgegenstände abweichen. Die Chancen und Risiken zur Anlage im Fonds sind dem Verkaufsprospekt mit Verwaltungsreglement und den wesentlichen Anlegerinformationen zu entnehmen. Entwicklungen in der Vergangenheit stellen keinen zuverlässigen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung dar und bieten keine Garantie für einen Erfolg in der Zukunft. Fonds können Kursverluste erleiden, selbst ein Totalverlust ist nicht ausgeschlossen. Bei Fremdwährungsanlagen sollte beachtet werden, dass die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen kann. Die Betrachtung einer steuerlichen Behandlung ist abhängig von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden und kann künftigen Änderungen unterworfen sein.

Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen fremden Inhalten, auf die wir eventuell verweisen, und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt bezogen auf unsere Internetseite für alle auf unseren Seiten angebrachten Links auf die Seiten anderer Anbieter. (Stand: 15.03.2017)

Verkaufsprospekt  ·  Wesentliche Anlegerinformationen  · Halbjahres-, Jahresberichte